Krieg ist das Ende aller Pläne & Woher wir kommen, wohin wir gehen

Krieg ist das Ende aller Pläne & Woher wir kommen, wohin wir gehen

Edition Filmmuseum 31

Krieg ist das Ende aller Pläne: Der Krieg ist dadurch charakterisiert, dass er alle Schranken durchbricht. In seinem Buch "Vom Kriege" beschreibt Carl von Clausewitz, dass der Krieg von seiner "Omnipotenz" träumt. In Wahrheit besitzt er sie nicht, sagt Clausewitz, weil in ihm auch alle Wahrscheinlichkeiten des tatsächlichen Lebens stecken, die seine Allmacht immer erneut stören. Zuletzt zehren sie die Macht des Krieges auf. Aber das ist ebenso wenig wie der Friedensschluss das Ende des Krieges. Woher wir kommen, wohin wir gehen: Dass die Menschheit durch Krieg und Katastrophen nicht umgekommen ist ("gegen alle Wahrscheinlichkeit"), liegt an dem Alter ihrer Wurzeln. Es ist zu vermuten, dass die Menschen, ohne es zu wissen, aus der Evolution einen Schatz in sich tragen, der sie (wie ein Schutzengel) bisher vor dem Untergang bewahrt. Die Evolution, die schon im Kosmos beginnt, ist zu vielfältig, um durch die Einfälle einer Gegenwart sabotiert zu werden.

Die Filme

August 1914 - Deutschland 2000 - Drehbuch und Regie: Alexander Kluge, unter Verwendung eines Texts von Ernst Jünger und dem Dokument der Kriegserklärung 1914 - Produktion: Kairos-Film, München - Premiere: 4.6.2000, dctp auf RTL

Krieg ist das Ende aller Pläne - Deutschland 2007 - Drehbuch und Regie: Alexander Kluge - Mit Gerhard Groß - Produktion: Kairos-Film, München - Premiere: 18.6.2007, dctp auf RTL

Als Kriegsrichter im November 1918 - Deutschland 2005 - Drehbuch und Regie: Alexander Kluge - Mit Peter Berling - Produktion: Kairos-Film, München - Premiere: 9.10.2005, dctp auf RTL

Ich knipse für meinen Verlobten - Deutschland 1999 - Drehbuch und Regie: Alexander Kluge - Mit Digne Meller-Marcovic, Annalisa Maggiani, Mario Morleo - Produktion: Kairos-Film, München - Premiere: 28.3.1999, dctp auf RTL

Zootiere im Bombenkrieg - Deutschland 1995 - Drehbuch und Regie: Alexander Kluge - Mit Jörg Friedrich - Produktion: Kairos-Film, München - Premiere: 30.10.1995, dctp auf RTL

Darwin und die Panzerwaffe - Deutschland 1990 - Drehbuch und Regie: Alexander Kluge - Mit Heiner Müller - Produktion: Kairos-Film, München - Premiere: 1.10.1990, dctp auf RTL

Was ist Krieg? - Deutschland 2002 - Drehbuch und Regie: Alexander Kluge - Mit Oskar Negt - Produktion: Kairos-Film, München - Premiere: 26.8.2002, dctp auf RTL

Frauen als Kriegerinnen - Deutschland 2005 - Drehbuch und Regie: Alexander Kluge - Mit Helen Watanabe-O'Kelly - Produktion: Kairos-Film, München - Premiere: 21.8.2005, dctp auf SAT 1

Die Sahara wurde Sumpfgebiet - Deutschland 2000 - Drehbuch und Regie: Alexander Kluge - Produktion: Kairos-Film, München - Premiere: 9.7.2000, dctp auf RTL

Von Ur-Ozean und Snowball-Earth - Deutschland 2005 - Drehbuch und Regie: Alexander Kluge - Mit Bernd-Dietrich Erdtmann - Produktion: Kairos-Film, München - Premiere: 25.6.2005, dctp auf RTL

Zauberwelt der Evolution - Deutschland 2007 - Drehbuch und Regie: Alexander Kluge - Mit Peter Hammerstein - Produktion: Kairos-Film, München - Premiere: 5.8.2007, dctp auf SAT 1

Erst die Musik, dann die Worte - Deutschland 2003 - Drehbuch und Regie: Alexander Kluge - Mit William Tecumseh Sherman Fitch III, Ulrike Sprenger - Produktion: Kairos-Film, München - Premiere: 21.8.2003, dctp auf SAT 1

Vom Lachen und dem aufrechten Gang - Deutschland 2006 - Drehbuch und Regie: Alexander Kluge - Mit Carsten Niemitz - Produktion: Kairos-Film, München - Premiere: 30.4.2006, dctp auf SAT 1

Das flexible Gedächtnis - Deutschland 2006 - Drehbuch und Regie: Alexander Kluge - Mit Eric R. Kandel - Produktion: Kairos-Film, München - Premiere: 24.9.2006, dctp auf SAT 1

Evolution im Universum - Deutschland 2008 - Drehbuch und Regie: Alexander Kluge - Mit Günther Gustav Hasinger, Matthias Steinmetz - Produktion: Kairos-Film, München - Premiere: 9.3.2008, dctp auf SAT 1

DVD-Features (Doppel-DVD)

DVD 1

  • August 1914 2000, 15'
  • Krieg ist das Ende aller Pläne 2007, 24'
  • Als Kriegsrichter im November 1918 2005, 15'
  • Ich knipse für meinen Verlobten 1999, 15'
  • Zootiere im Bombenkrieg 1995, 16'
  • Darwin und die Panzerwaffe 1990, 14'
  • Was ist Krieg? 2002, 24'
  • Frauen als Kriegerinnen 2005, 11'
  • 16seitiges Booklet mit Texten von Alexander Kluge

DVD 2

  • Die Sahara wurde Sumpfgebiet 2000, 15'
  • Von Ur-Ozean und Snowball-Earth 2006, 15'
  • Zauberwelt der Evolution 2007, 24'
  • Erst die Musik, dann die Worte 2003, 15'
  • Vom Lachen und dem aufrechten Gang 2006, 12'
  • Das flexible Gedächtnis 2006, 20'
  • Evolution im Universum 2008, 29'
  • Kurzgeschichten von Alexander Kluge im ROM-Bereich

Herausgeber: Filmmuseum München und Goethe-Institut, gefördert von der Kulturstiftung des Bundes
DVD-Authoring: Ralph Schermbach
DVD-Supervision: Stefan Drößler

1. Auflage November 2008, 2. Auflage August 2010

TV-Format Originalformat Tonformat Sprache Untertitel Regionalcode
4:3 (PAL)
1,37:1
Dolby Digital 2.0
Deutsch
Englisch
Französisch
Russisch
Spanisch
Portugiesisch
Chinesisch
0
Alle Regionen

Bestellung

Versandfertig in 48 Stunden
Preis: 21,40 EUR (inkl. 16% USt., zzgl. Versand)