Das Ende der Welt & Flug zum Mars

Das Ende der Welt & Flug zum Mars

Danish Film Classics

Zwei aufwendig produzierte Science-Fiction-Filme der Nordisk Films Gesesellschaft. In Das Ende der Welt (1916) geht es um die Angst, daß ein Komet mit der Erde kollidiert. Der Film entstand während des Ersten Weltkriegs und ist inspiriert von der Aufregung um den Halleyschen Kometen, der sich 1910 der Erde näherte. Flug zum Mars ist ein Meilenstein in der Geschichte des Science-Fiction-Films und zeigt die damalige Begeisterung an der Fliegerei: Das Raumschiff hat Flügel und einen Propeller, und die Besatzung ist wie Flugzeugpiloten in Lederjacken gekleidet.

Über die Filme

Zwei utopische Filme, die beide unter dem Einfluß des Ersten Weltkriegs stehen: Das Weltuntergangs-Szenario Das Ende der Welt spielt dank einer intelligenten Regie sehr eindrucksvoll mit den Ängsten des Publikums, das zudem die Ereignisse um den Halleyschen Kometen von 1910 noch nicht vergessen hatte. Die aufwendigen Special Effects sind sehr klug und wirkungsvoll eingesetzt, so daß der Film auch heute noch überzeugt. In Flug zum Mars, einem der ersten Raumfahrt-Filme der Filmgeschichte, treffen die Weltraumreisenden auf Druiden-ähnliche Marsmenschen, die eine höhere Lebensstufe als die Menschen auf der Erde erreicht haben, in der es keine Kriege, keine Gewalt, keine Ungerechtigkeit, keine Krankheiten und keine Todesfurcht mehr gibt. Der Film wirkt heute in vielen Punkten ausgesprochen naiv. Schon allein das Raumschiff mit seinem Propeller-Antrieb und seinen Flügeln wirkt genauso unfreiwillig komisch wie die "Astronauten" in ihrer Lederkluft, die die zeitgenössische Begeisterung an der Fliegerei wiederspiegelt.

Beide Filme wurden 2005 und 2006 vom Dänischen Filminstitut digital restauriert, wobei man auf Masterpositive und teilweise sogar auf das originale Kameranegativ zurückgreifen konnte. Die Bildqualität beider Filme ist dementsprechend exzellent.

Himmelskibet / Flug zum Mars - Dänemark 1918 - Regie: Holger-Madsen - Drehbuch: Sophus Michaelis, Ole Olsen - Kamera: Louis Larsen - Darsteller: Nicolai Neilendam, Gunnar Tolnaes, Zanny Petersen, Svend Kornbeck, Alf Blütecher, Frederick Jacobsen - Produktion: Nordisk Films Kompagni - Premiere: 22. Februar 1918

Verdens Undergang / Das Ende der Welt - Dänemark 1916 - Regie: August Blom - Drehbuch: Otto Rung Kamera: Louis Larsen - Darsteller: Olaf Fönss, Carl Lauritzen, Ebba Thomsen, Johanne Fritz-Petersen, Thorleff Lund, Alf Blütecher - Produktion: Nordisk Films Kompagni - Premiere: 1. April 1916

DVD-Features

  • Himmelskibet 1918, 81'
  • Verdens Undergang 1916, 77'
  • Klavierbegleitung von Ronen Thalmay
  • Kapitelauswahl

Herausgeber: Danish Film Institute & Cinematheque
DVD-Authoring: Eric L. Petersen
DVD-Supervision: Thomas Christensen

TV-Format Originalformat Tonformat Sprache Untertitel Regionalcode
4:3 (PAL)
1,33:1
Dolby Digital 2.0
Dänische & englische Zwischentitel
keine
0
Alle Regionen

Bestellung

Versandfertig in 2 Wochen
Preis: 19,95 EUR (inkl. 19% USt., zzgl. Versand)